Die grüne Seite


Unser Beitrag zum Naturschutz!

 

Wir haben einige Rasenflächen in Blumenwiesen umgewandelt.

Dies erfreut nicht nur Vögel, Insekten, Schmetterlinge und Wildtiere, sondern auch unsere Gäste.

 

Seit Jahren verwenden wir im Kinderparadies Hohenloher Hof keinerlei künstliche Spritzmittel und Dünger. Wir bekämpfen auch thermisch kein "Unkraut" und die Lebewesen darunter. Dafür blüht uns was.


Diese Vögel brüten hier:

Amseln, Bachstelzen, Blaumeisen, Bluthämflinge, Buchfinke, Distelfinke/Stieglitze, Drosseln, Elstern, Grünspechte, Haus- + Garten-Rotschwänze, Kohlmeisen, Lachtauben, Mauersegler, Mehlschwalben,  Rauchschwalben, Raben, Ringeltauben, Rotkehlchen, Schafstelzen, Sperrlinge, Stare, Zaunkönige und Zeisige

 

Diese Vögel sind nur ab und an hier zu sehen: 

Eulen, Rotmilane, Stockenten, Turmfalken, Nilgänse

 

Einige Vögel waren noch vor wenigen Jahren hier und sind sehr selten geworden:

Dompfaffe/Gimpel, Goldammer, Grünfink, Kernbeißer, Kleiber, Lerchen

Diese erscheinen nicht auf Kommando, sie leben frei. Die meisten Vögel sind Zugvögel und nur saisonal hier. Einige Tiere sind dämmerungs-, oder nachtaktiv.

Folgende Wildtiere fühlen sich besonders wohl:

Schmetterlinge (Kohlweißlinge, Zitronenfalter, Pfauenaugen)

Käfer (Marienkäfer, Maikäfer)

Insekten (Hummeln, Wildbienen, Libellen)

verschiedene Schnecken

Es gibt: 

Igel, Maulwürfe, Eichhörnchen, Eidechsen, Feuersalamander, Blindschleichen und Fledermäuse.

Wer sich etwas Zeit und Ruhe nimmt, kann einige Tiere sehen.


Bei uns brüten 15 Rauchschwalben-Paare

und 5 Mehlschwalben-Paare.

Hinweis:

Das kopieren dieses Logos, bzw. eine Weitergabe ohne Rücksprache und Zustimmung des NABU Landesverband Hessen e.V. ist nicht zulässig.

Die Rechte dieses Logos hat der NABU Landesverband Hessen e.V.

Hinweis:

Das kopieren dieses Logos, bzw. eine Weitergabe ohne Rücksprache und Zustimmung des NABU Landesverband Hessen e.V. ist nicht zulässig.

Die Rechte dieses Logos hat der NABU Landesverband Hessen e.V.